Jojo⚡ @CrazyAsFckk I'm overwhelmed! Mar. 04, 2019 4 min read

Ich mach jetzt jeden Tag ein Atom und schreib ein wenig darĂŒber. Because why not😂
Alle, die das nicht interessiert, bitte einfach ignorieren 👀

Wasserstoff (H 1,1)
Wegen dem Zeug leuchten unsere Sterne. Die Sonne wandelt jede Sekunde 600 Tonnen Wasserstoff in 596 Tonnen Helium. Der Rest wird zu Energie. Bildet mit Sauerstoff die Grundlage des Lebens - es ist das hÀufigste und leichteste Element (Aber entflammbar!!!)

Helium (He 2, 4)
Das ballonfĂŒllende Edelgas, das nach Helios benannt ist, wurde tatsĂ€chlich erst im Universum gefunden, da es kaum Verbindungen eingeht. Das ganze Vorkommen kommt von Erdgas aus dem Zerfall von Uran - unser Ballongas war also frĂŒher Teil von radioaktiven KernenđŸ˜Č

Lithium (Li 3, 7)
In Batterien treibt es Schrittmacher und Autos an. Wie alle Elemente der Gruppe reagiert es mit Wasser - jedoch unspektakulÀr. Lithiumcarbonat glÀttet das psychische Auf und Ab bei bipolaren Störungen. Lithium ist so weich, man kann es mit einer Schere schneiden

Beryllium (Be 4, 9)
Ein hartes, resistentes Leichtmetall, wird in Geschossen und Raketen, sowie in GolfschlÀgern und Werkzeug verwendet und kommt im Smaragd und Aquamarin vor, wie in Röntgenfenstern - "Der James Bond unter den Elementen - betört Frauen und lÀsst Raketen steigen"

Bor (B 5, 10)
Ist ein Kandidat, der den Diamanten vom Thron des "hĂ€rtesten Stoffes" stoßen könnte - nĂ€mlich als Wurtzit-Bornitrid. Bornitrid kommt in der Stahlindustrie im Schleifstein vor.
Wir laufen Bor vor allem in der "Intelligenten Knete" oder in Waschmitteln ĂŒber den Weg.

Kohlenstoff (C 6, 12)
Der Grundbaustein des Lebens - die DNA, Proteine - wir alle "sind" Kohlenstoff.
Bildet den Diamanten, den hÀrtesten Stoff auf Erden (aber unnötig - Zirkonia oder Karborund sind Alternativen)
Bildet zahlreiche Verbindungen - Graphit, Nanoröhren, Buckyball etc

Stickstoff (N 7, 14)
In Reinform nutzlos, in Verbindungen spannend: Ammoniak ist ein sehr wichtiger PflanzendĂŒnger, Natriumazid rettet im Airbag Leben, als Lachgas erzeugt es HochgefĂŒhle und macht die Sahne fluffig.
Und - 196° kalter FlĂŒssigstickstoff lĂ€sst Rosen zersplittern.

Sauerstoff (O 8, 16)
Ist das am hĂ€ufigsten vorkommende Element auf der Erde. Wir alle brauchen ihn zum Atmen und er treibt die Prozesse des Lebens voran. Der Lebensspender hat allerdings eine große Neigung in Automotoren und Raketentanks "BUMM" zu machen und zu brennen (Feuer)

Fluor (9, 19)
Eines der reaktivsten Elemente - fast alles macht bei Kontakt mit ihm "BUMM" - Verbindungen jedoch sehr stabil.
Wo wir Fluor ĂŒber den Weg laufen? In Teflon und in Zahnpasta. Wir putzen unsere ZĂ€hne mit demselben Element, in dem wir Essen kochen - irgendwie ironisch.

Neon (Ne 10, 20)
Ist eigentlich ein unsichtbares Edelgas - die lebhafte, strahlend orangerote Farbe auf diversen Anzeigezafeln erhÀlt es, wenn man mehrere tausend Volt durchjagt.
Und damit hat sich das Anwendungspotenzial auch - denn wie viele Edelgase verbindet sich Neon nie.

Natrium (Na 11, 23)
Explodiert wunderschön, wenn man es in Wasser wirft, und trotzdem wird es in Atomreaktoren verwendet.
Außerdem wĂŒrde ohne Natrium so einiges Essen langweilig schmecken - denn als Natriumchlorid bildet es das schmackhafteste Salz.
Kommt in speziellen Lampen vor

Magnesium (Mg 12, 24)
Ein wunderbares Strukturmetall - stark, leicht und einfach zu bearbeiten. Nur ist es leicht entflammbar (-> MagnesiumbĂ€nder & frĂŒhere Blitzlichtaufnahmen)
Mit ihm baut man RennwĂ€gen, Flugzeuge und FahrrĂ€der, denn große Magnesiumteile leiten Hitze schnell um

Aluminium (Al 13, 27)
Ist ein fast perfektes Metall: Leicht, liefert aber den Rumpf fĂŒr jedes Flugzeug, und ist so billig, dass wir es alle daheim haben.
Und es rostet nicht! (bzw nicht sichtbar in Form von Korund)
In Raketen und Beryll enthalten, macht den Großteil der Erdkruste

Silicium (14, 28)
Hat Ă€hnliche Eigenschaften wie Kohlenstoff, wird aber vor allem in Computerchips verwendet. Die Rechenleistung unseres Kinderspielzeuges ĂŒbersteigt die der Apollo-Raketen.
Anders als viele Steine enthĂ€lt der Mensch kein Silicium (auch nicht in falschen BrĂŒsten!)

Phosphor (P 15, 31)
Half in seiner tödlichen weißen Form 1943 die Stadt Hamburg niederzubrennen.
In Form von Phosphaten allerdings spendet es Leben (ist zu wenig vorhanden, folgen Hungersnöte.)
Roten Phosphor finden wir in Streichhölzern, weißer Phosphor ist das Böse in Reinform.

Schwefel (S 16, 32)
Schwefel stinkt. Es stinkt wie faule Eier. Aufgrund seines Gestankes fĂŒllen viele Kulturen mit ihm ihre Höllen. Und es ist Bestandteil von Schießpulver, also ein Massenmörder.
Es gibt auch Poitives: SchwefelsÀure in der Industrie, oder als pH-Wert-Regulierer.

Chlor (Cl 17, 35)
Im 1. Weltkrieg als Giftgas eingesetzt - wobei die Soldaten auf beiden Seiten in gleicher Menge starben. Chlor einzuatmen fĂŒhlt sich schrecklich an.
Als Desinfektionsmittel rettete es auch schon viele Leben.
Chlorionen halten den Organismus am Laufen. (Nerven)

Argon (Ar 18, 40)
Ist stur. SouverĂ€n verweigert es jegliche chemische Reaktion (griech. argon =trĂ€ge - ein MolekĂŒl ist bekannt: HArF).
Verwendet in GlĂŒhbirnen, Fenstern, in Metallzylindern gegen die Oxidation von geöffnetem Wein. Es stellt einen Prozent des AtmosphĂ€rengewichts.

Kalium (K 19, 39)
Bananen sind radioaktiv! Na ja, alle Lebensmittel sind radioaktiv, aber Bananen besonders
Diese 40K-Isotope können auch zur Entstehung intelligenten Lebens beigetragen haben!
Kalium explodiert schön violett, wenn man es ins Wasser wirft. Wichtig im Nervensystem


You can follow @CrazyAsFckk.



Bookmark

____
Tip: mention @threader_app on a Twitter thread with the keyword “compile” to get a link to it.

Enjoy Threader? Sign up.

Threader is an independent project created by only two developers. The site gets 500,000+ visits a month and our iOS Twitter client was featured as an App of the Day by Apple. Running this space is expensive and time consuming. If you find Threader useful, please consider supporting us to make it a sustainable project.